.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Patrick Poten (Obmann), 0664/4953708
Bernhard Dillhof (Geschäftsführer), 0590907/3520

impressum

Verein Mobiles Burgenland
Robert Graf Platz 1, WKO
7000 Eisenstadt

 

 

60plusTaxi

Der Anteil der älteren Bevölkerung in unserer Gesellschaft wird immer größer.

Dieser Bevölkerungsgruppe wird es immer wichtiger mobil zu bleiben, um die notwendigen Erledigungen und Besorgungen durchführen zu können. Der Besuch beim Arzt oder der tägliche Einkauf sind vielfach nur erschwert möglich, weil die Nahversorgung in der eigenen Ortschaft nicht immer vorhanden ist und viele ältere Menschen kein eigenes Fahrzeug besitzen bzw. keine öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmen können (Gehbehinderung, Tragen von schweren Einkaufstaschen, kein öffentliches Verkehrsmittel verfügbar). Eine Abhilfe verschafft hier das Projekt "60plusTaxi" durch eine individuelle und bedarfsorientierte Beförderung mit Taxifahrzeugen zu günstigen Tarifen.


Abwicklung
  • Anspruchsberechtige bekommen am Gemeindeamt einen 60plusTaxi-Scheck für Taxifahrten im Wert von € 5,- (um max. € 2,50)
  • 60plusTaxi-Scheck wird durch Stempel der Gemeinde gültig gemacht und die Ausgabe wird namentlich registriert
  • 60plusTaxi-Scheck kann dann bei jedem burgenländischen Taxiunternehmen als Zahlungsmittel verwendet werden

 

Hohes Flexibilitäts- und Serviceniveau

• Kein Gehweg - Beförderung von "Haus zu Haus"
• Kein Tragen schwerer Einkaufstaschen -­ erledigt bei Bedarf Taxilenker
• Taxilenker ist Begleit- und Aufsichtsperson
• Erhöhung der Mobilität
• Entgegenwirken der sozialen Vereinsamung
• Service für blinde und sehbehinderte Menschen: Blindenschriftaufdruck auf 60plusTaxi-Scheck

Der 60plusTaxi-Scheck kann als "Geschenkartikel" in der Gemeinde gekauft werden - Motto: Schenken Sie Mobilität!


Nutzen für die Gemeinde

• Kontakt mit der älteren Bevölkerung wird bei Ausgabe der Schecks intensiviert
• Die Gemeinde bietet eine Mobilitätslösung für die ältere Bevölkerung als ­zusätzliches Angebot an
• Aufwertung der Gemeinde-Infrastruktur


Kosten

  • Gemeinde kommt auf Kosten von € 2,25 pro Scheck (Taxiunternehmen gewähren Gemeinden einen Rabatt von € 0,25).
  • Die berechtigte Personengruppe, die Anzahl und den Preis der Ausgabe legt die Gemeinde fest.
  • Taxiunternehmer rechnen die eingelösten Schecks mit der ausgebenden Gemeinde ab.

 

Download: Projektinfos Kooperationsvereinbarung