.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Patrick Poten (Obmann), 0664/4953708
Bernhard Dillhof (Geschäftsführer), 0590907/3520

impressum

Verein Mobiles Burgenland
Robert Graf Platz 1, WKO
7000 Eisenstadt

 

 

Jugendtaxi 

 

Das burgenländische Jugendtaxi als Erfolgsmodell.

Das Projekt „Jugendtaxi Burgenland“ wurde im Jänner 2007 gemeinsam von der Wirtschaftskammer Burgenland, dem Landesjugendreferat und dem Verkehrsreferat der Burgenländischen Landesregierung gestartet.

Das Jugendtaxi ist die größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiativen des Burgenlandes.

 

 Projektpartner:
• Landesjugendreferat der Burgenländischen Landesregierung
• Verkehrsreferat der Burgenländischen Landesregierung
• Fachgruppe für die Beförderungsgewerbe mit PKW der Wirtschaftskammer Burgenland

Eine Vielzahl an Gemeinden des Burgenlandes vertrauen auf dieses Angebot und ermöglichen so Jugendlichen den kostengünstigen, flexiblen und vor allem sicheren Transport zur Disco und nach Hause.

 

Wie wird’s gemacht?

 für die Jugend:

  • im Gemeindeamt einen vergünstigten Jugendtaxischeck im Wert von € 5,- (um max. € 2,50) holen
  • bei der nächsten Taxifahrt als Zahlungsmittel verwenden

 für die Gemeinde:

  • bei Interesse Verein Mobiles Burgenland kontaktieren
  • Jugendtaxischecks durch Stempel gültig machen
  • Jugendtaxischecks an Jugendliche der Gemeinde ausgeben und namentlich registrieren
  • Abrechnung erfolgt durch Taxiunternehmen

 

Was kostet’s?

Die Taxiunternehmen gewähren den Gemeinden einen Rabatt von € 0,25 pro Jugendtaxischeck!

Jede Gemeinde kann eine individuelle Preisaufteilung und Scheckausgabe vornehmen.

 

Download: Projektinfos Kooperationsvereinbarung